Apulien - Wo Omas Küche Weltkulturerbe ist!

Apulien - Wo Omas Küche Weltkulturerbe ist!

Apulien - Wo Omas Küche Weltkulturerbe ist!

Eine 7-tägige kulinarische Koch-Erlebniswoche in Apulien auf der Spuren Jahrhunderte alter Traditionen, bäuerlicher Rezepte „alla nonna“ und mediterraner Esskultur.
Apulien, die an der südlichen Grenze Europas mitten im Mittelmeerraum gelegene und nach Osten hin ins Meer vorgestreckte Region, war seit jeher die Brücke zwischen Orient und Okzident und dank ihrer geographischen Lage eine Gegend, in der kommerzieller und kultureller Austausch blühten.
Heute wird Apulien vor allem wegen seiner vielseitigen und traditionellen Küche, sowie den hervorragenden Weinen geschätzt. Der sogenannten „Slow Food“ Bewegung begegnet man hier täglich; sei es auf den Wochenmärkten, bei Biobauern oder in einer der unzähligen Trattorien.
Haben Sie jemals direkt am Hafen mit den Fischern um den Fisch gefeilt oder ihr Gemüse selbst geerntet? Hier wird schon der Einkauf zu einem sinnlichen Vergnügen und sie werden schnell merken, dass die apulische Küche sich vor allem wegen ihrer Einfachheit und der exzellenten Basisprodukte auszeichnet.
Hartweizen, Gemüse, Fisch, Olivenöl und Wein sind die Grundingredienzien der gesunden Mittelmeerernährung, die seit 2010 von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert wurde. Warum also nicht ein Kochkurs, der sie in die Geheimnisse der apulischen Küche einweiht? Unter Anleitung leidenschaftlicher Köche lernen Sie wie z.B. die typisch apulischen Orechiette Nudeln gemacht werden oder wie man frischen Fisch und andere Leckereien zubereitet.
Gemeinsam werden Sie auf Wochenmärkten einkaufen, Olivenöl und Wein nach einer ausführlichen Kostprobe direkt beim Erzeuger erwerben und Käse direkt bei den Milchbauern kaufen. Auf gemeinsamen Spaziergängen werden Sie viel über die unzähligen Wildgemüse und Kräuterarten lernen, wie z.B., wilden Fenchel, Zichorie, Senfrauke oder Currykraut. Sie werden erstaunt sein, was hier alles wild wächst.
Wenn sie anschließend zu Hause Ihr eingemachtes Gemüse als Vorspeise servieren, das eine oder andere Nudelrezept mit der richtigen Soße nachkochen und danach Ihren selbst gemachten Zitronenlikör genießen, dann werden Sie bestimmt ein wenig nostalgisch an die Woche in Apulien zurückdenken.


Inklusivleistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer
  • Kochkurs mit 4 Kochmodulen (je ca. 3 Std.)
  • 3 x gemeinsames Abendessen mit lokalem Wein (davon 2 Kochmodule)
  • 1 x gemeinsames Abendessen mit lokalem Wein am offenen Feuer
  • 1 x gemeinsames Pizza & Focaccia Abendessen mit lokalem Wein (Kochmodul)
  • 1 x gemeinsames Mittagessen (Kochmodul) mit lokalem Wein
  • 1 x Besichtigung einer Bio-Ölmühle inkl. Ölprobe
  • 1 x Besichtigung einer Töpferei
  • 1 x Besichtigung einer Weinkantine inkl. Weinprobe
  • 1 x Besichtigung der archäologischen Ausgrabungsstätte Egnazia
  • Rezeptbuch, Kochschürze und Olivenölkännchen
  • Sämtliche Ausflüge innerhalb der Woche in privatem Minibus

Termine:

  • 25.03.2018 - 01.04.2018  
    €1.270,- p.P
  • 27.05.2018 - 03.06.2018  
    €1.200,- p.P
  • 30.09.2018 - 07.10.2018  
    €1.270,- p.P


Ausführliches Reiseprogramm als PDF: Apulien - Wo Oma’s Küche Weltkulturerbe ist!
Kostenfreie PDF-Betrachter: Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader

Details:

  • Reiseziel: Italien - Apulien
  • Dauer: Tage/7 Übernachtungen
  • Unterbringung: Masseria, Trulli
  • Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 8
  • Preis: ab.1.200,- € p.P. im DZ
    EZ-Zuschlag: 160,- Euro



Bei Fragen zu unserem Reiseangebot können Sie uns auch direkt per Telefon 069 47893691 oder per Mail info@tourgourmet.de kontaktieren.
Für Ihre Reisen mit tourgourmet bieten wir Ihnen auch die passende REISEVERSICHERUNG.




Zur Übersicht: Kochreisen